Difference between revisions of "Home Banking Computer Interface"

From wiki.erlangen.ccc.de
cccer>Daizy
m (Umlaute und Kategorie)
cccer>Arnomane
(umlaute)
Line 6: Line 6:
'''20.03.2001''' - Heute Abend gibt es im E-Werk, im Rahmen des Haupttreffen, eine kleine Projektvorstellung für Leute die Interesse haben an dem Projekt mitzuwirken.
'''20.03.2001''' - Heute Abend gibt es im E-Werk, im Rahmen des Haupttreffen, eine kleine Projektvorstellung für Leute die Interesse haben an dem Projekt mitzuwirken.


'''08.03.2001''' - Es existiert inzwischen eine Mailingliste zum Projekt hbci. Wer Interesse hat an dem Projekt mitzuwirken und in die Mailingliste will soll ein Mail an [mailto:jk_?T_bitsnbugs.de jk_?T_bitsnbugs.de] schreiben.
'''08.03.2001''' - Es existiert inzwischen eine Mailingliste zum Projekt hbci. Wer Interesse hat an dem Projekt mitzuwirken und in die Mailingliste will soll ein Mail an [mailto:jk_ÄT_bitsnbugs.de jk_ÄT_bitsnbugs.de] schreiben.


'''27.02.2001''' - Projektsite ist online
'''27.02.2001''' - Projektsite ist online


==Allgemein: HBCI ( Home Banking Computer Interface )==
==Allgemein: HBCI ( Home Banking Computer Interface )==
Es gibt inzwischen viele Möglichkeiten seine Bankgeschäfte ?ber das> Internet abzuwickeln. Da aber die bisherigen Verfahren wie CEPT (auf Basis von BTX) oder den ZKA-Dialog ( nur anderes Datenformat ansonsten auch wie CEPT ) Sicherheits und viele weitere Mängel aufweisen wurde ein Verfahren entwickelt das Homebanking sicherer machen soll. (->hbci) Inwischen wird dieses Verfahren neben dem Pin/Tan Verfahren über ssl, Java-applet bei den meisten Banken eingesetzt. HBCI ist derzeitig allerdings nur über entsprechende hbci-fähige Software realisierbar.
Es gibt inzwischen viele Möglichkeiten seine Bankgeschäfte über das Internet abzuwickeln. Da aber die bisherigen Verfahren wie CEPT (auf Basis von BTX) oder den ZKA-Dialog ( nur anderes Datenformat ansonsten auch wie CEPT ) Sicherheits und viele weitere Mängel aufweisen wurde ein Verfahren entwickelt das Homebanking sicherer machen soll. (->hbci) Inwischen wird dieses Verfahren neben dem Pin/Tan Verfahren über ssl, Java-applet bei den meisten Banken eingesetzt. HBCI ist derzeitig allerdings nur über entsprechende hbci-fähige Software realisierbar.
Es existiert allerdings noch (fast) keine open source software zum Thema hbci. Das einzige was zur Zeit von den "hbci Machern" z.V. gestellt wird ist eine Bibliothek(dll unter Windows!) und eine vollständige Schnittstellenspezifikation.( näheres: http://www.hbci.de )
Es existiert allerdings noch (fast) keine open source software zum Thema hbci. Das einzige was zur Zeit von den "hbci Machern" z.V. gestellt wird ist eine Bibliothek(dll unter Windows!) und eine vollständige Schnittstellenspezifikation.( näheres: http://www.hbci.de )
Wir wollen im Rahmen dieses Projekts eine freie Bibliothek entwickeln die die hbci Funktionalitäten z.V. stellt.
Wir wollen im Rahmen dieses Projekts eine freie Bibliothek entwickeln die die hbci Funktionalitäten z.V. stellt.
Line 17: Line 17:
==Referenzen==
==Referenzen==
# Ein Projekt das aus welchen Gründen auch immer leider wieder beendet wurde: http://come.to/linux-hbci/.
# Ein Projekt das aus welchen Gründen auch immer leider wieder beendet wurde: http://come.to/linux-hbci/.
Dabei ging es um das Entwickeln einer hbcif?higen Bibliothek. Da die Sourcen zu diesem Projekt auf der Projektseite wieder verschwunden sind hier eine Mirror: [http://bitsnbugs.de/projects/archiv/hbci/libhbci-0.0.2.tar.gz libhbci-0.0.2.tar.gz]
Dabei ging es um das Entwickeln einer hbcifähigen Bibliothek. Da die Sourcen zu diesem Projekt auf der Projektseite wieder verschwunden sind hier eine Mirror: [http://bitsnbugs.de/projects/archiv/hbci/libhbci-0.0.2.tar.gz libhbci-0.0.2.tar.gz]
# Alle Spezifikationen zu hbci: http://www.hbci.de
# Alle Spezifikationen zu hbci: http://www.hbci.de
# Ein interessanter Artikel zum Thema Homebanking & Linux. Er behandelt hbci allerdings nur am Rand und geht mehr auf das über ssl/Java realisierte PIN/TAN Verfahren(BTX) ein. [http://www.linux-magazin.de/ausgabe/1999/12/Banking/banking.html Artikel im Linuxmagazin]
# Ein interessanter Artikel zum Thema Homebanking & Linux. Er behandelt hbci allerdings nur am Rand und geht mehr auf das über ssl/Java realisierte PIN/TAN Verfahren(BTX) ein. [http://www.linux-magazin.de/ausgabe/1999/12/Banking/banking.html Artikel im Linuxmagazin]
Line 24: Line 24:
# Ein weiteres Projekt mit dem Ziel eine hbci-fähige opensource Bibliothek zu entwickeln: http://openhbci.sourceforge.net/
# Ein weiteres Projekt mit dem Ziel eine hbci-fähige opensource Bibliothek zu entwickeln: http://openhbci.sourceforge.net/
# kommerziell && ! open source: http://www.matrica.de/news.htm, Beschreibung
# kommerziell && ! open source: http://www.matrica.de/news.htm, Beschreibung


[[Kategorie:Projekte]]
[[Kategorie:Projekte]]

Revision as of 21:22, 20 January 2007

News

30.10.2001 - Das Projekt ist gestorben und wird heute beerdigt.

25.06.2001 - Während des Haupttreffens des BnB e.V. wird auch das hbci Projekt wieder ein Thema sein. Interessierte sind jederzeit eingeladen.

20.03.2001 - Heute Abend gibt es im E-Werk, im Rahmen des Haupttreffen, eine kleine Projektvorstellung für Leute die Interesse haben an dem Projekt mitzuwirken.

08.03.2001 - Es existiert inzwischen eine Mailingliste zum Projekt hbci. Wer Interesse hat an dem Projekt mitzuwirken und in die Mailingliste will soll ein Mail an jk_ÄT_bitsnbugs.de schreiben.

27.02.2001 - Projektsite ist online

Allgemein: HBCI ( Home Banking Computer Interface )

Es gibt inzwischen viele Möglichkeiten seine Bankgeschäfte über das Internet abzuwickeln. Da aber die bisherigen Verfahren wie CEPT (auf Basis von BTX) oder den ZKA-Dialog ( nur anderes Datenformat ansonsten auch wie CEPT ) Sicherheits und viele weitere Mängel aufweisen wurde ein Verfahren entwickelt das Homebanking sicherer machen soll. (->hbci) Inwischen wird dieses Verfahren neben dem Pin/Tan Verfahren über ssl, Java-applet bei den meisten Banken eingesetzt. HBCI ist derzeitig allerdings nur über entsprechende hbci-fähige Software realisierbar. Es existiert allerdings noch (fast) keine open source software zum Thema hbci. Das einzige was zur Zeit von den "hbci Machern" z.V. gestellt wird ist eine Bibliothek(dll unter Windows!) und eine vollständige Schnittstellenspezifikation.( näheres: http://www.hbci.de ) Wir wollen im Rahmen dieses Projekts eine freie Bibliothek entwickeln die die hbci Funktionalitäten z.V. stellt.

Referenzen

  1. Ein Projekt das aus welchen Gründen auch immer leider wieder beendet wurde: http://come.to/linux-hbci/.

Dabei ging es um das Entwickeln einer hbcifähigen Bibliothek. Da die Sourcen zu diesem Projekt auf der Projektseite wieder verschwunden sind hier eine Mirror: libhbci-0.0.2.tar.gz

  1. Alle Spezifikationen zu hbci: http://www.hbci.de
  2. Ein interessanter Artikel zum Thema Homebanking & Linux. Er behandelt hbci allerdings nur am Rand und geht mehr auf das über ssl/Java realisierte PIN/TAN Verfahren(BTX) ein. Artikel im Linuxmagazin
  3. Was zum Thema Homebanking & Linux http://www.rietzl.de/mainthe0.html
  4. Kritik http://www.ccc.de/archiv/ds/64/026_banken.html
  5. Ein weiteres Projekt mit dem Ziel eine hbci-fähige opensource Bibliothek zu entwickeln: http://openhbci.sourceforge.net/
  6. kommerziell && ! open source: http://www.matrica.de/news.htm, Beschreibung

Kategorie:Projekte